Helles Esszimmer im Landhaus Stil

Esszimmer im Landhausstil – gemütlicher Country Chic für Ihr zu Hause

Ein Esszimmer im Landhausstil zeichnet sich aus durch Wohnlichkeit und Behaglichkeit. Grund dafür sind die beim Landhausstil angenehm warmen Farben und Naturmaterialien, sowie die klare Linienform der Möbel. Ein Esszimmer im Landhausstil ist einfach ein Ort zum Wohlfühlen. Wie auch Sie sich einen solchen Ort einrichten können und mit welchen passenden Möbeln Sie Ihr perfektes Landhausstil-Esszimmer bestücken können, erfahren Sie jetzt bei uns.

Was macht den Landhausstil aus?

Doch bevor es direkt an die Möbelauswahl geht, geht es erst einmal darum, den Landhausstil an sich zu erkennen und auch für sich selbst zu definieren? Worum geht es bei diesem Einrichtungsstil, was macht den Landhausstil aus? Und wie wünschen Sie sich Ihr persönliches Landhausesszimmer?

Diese Ausprägungen kennt der Landhausstil:

• Italienischer Landhausstil: rustikal, mediterran, klare Formen
• Skandinavischer Landhausstil: hell, verspielt, geradlinig und helle Hölzer
• Englischer Landhausstil: luxuriös, romantisch, dunkle, seltene Hölzer, florale Muster
• Französischer Landhausstil: Edel und nostalgisch, geschwungen, abgenutzte Oberflächen

Unabhängig von der Herkunft ist dieser Stil der Einrichtung generell geprägt von einem Gedanken der Erholung, der Gemütlichkeit und auch der Entschleunigung. Wer für derartige Dinge nicht gerade eine abgelegene Villa auf dem Land hat, kann sich den Landhausstil auch in der Stadt einrichten. Prägend dafür sind zum Beispiel die für ein Esszimmer im Landhausstil typischen Naturmaterialien:

• Rattan
• Holz
• Ton
• Keramik
• Stein

Diese Materialien sind charakteristisch für ein Landhausesszimmer, ebenso wie auch Leder, Baumwolle oder Leinenstoffe, zum Beispiel für Sitzpolster.

Die Möbel selbst sind meist rustikal in der Optik, nie ganz glatt und eben, sie sind häufig gedrechselt. Auch Antiquitäten sieht man regelmäßig im Landhausstil oder Möbel in den aktuell sehr angesagten Stilrichtungen Vintage-Look oder Shabby-Chic.

Esszimmer im Landhausstil
Esszimmer im Landhausstil mit hellem Tisch und dunklen Stühlen

Glas, Öle und warmes Licht

Um die Stimmung in einem Esszimmer im Landhausstil noch deutlicher zu machen, wird der Raum oft von großen, wuchtigen Möbeln geprägt, zum Beispiel einem großen Geschirrschrank mit Glasfronten – einer Vitrine oder einem Buffetschrank – und warmer Innenbeleuchtung. Auch ein großer zentraler Esstisch aus Massivholz ist typisch Landhaus-Esszimmer. Die Hölzer der Möbel sind häufig farblich dezent gestaltet, Weiß oder Cremefarben sowie auch Braun- oder Beigetöne sind hier tonangebend. Doch gerade der Anspruch der Natürlichkeit sorgt dafür, dass viele Möbel gar nicht lackiert, sondern in Naturfarben belassen und geölt oder gewachst werden.

Welche Möbel gehören ins Landhausesszimmer?

Mal abgesehen von den Farben und Stoffen gibt es natürlich beim Einrichten eines Esszimmers im Landhausstil auch noch das Platzangebot zu berücksichtigen. Heißt, Sie sollten sich nicht nur Gedanken darüber machen, wie die Möbel in Ihrem Landhausesszimmer aussehen, sondern auch, welche eigentlich hineinpassen. Das Esszimmer im Landhausstil ist auf jeden Fall ein anspruchsvolles Einrichtungsprojekt, denn einige Möbelstücke dürfen hier auf keinen Fall fehlen:

• Esszimmertisch mit ausreichend Stühlen
• Regale
• Anrichte oder Kommoden
• Vitrinen bzw. ein Buffetschrank

Esstisch Storan im Landhausstil
Esstisch Västervik im Landhausstil

Tischmaße und Stuhlmenge

Achten Sie vor allem beim Esstisch darauf, dass er gleichermaßen groß genug für alle ist, aber dass er auch genug Platz im Raum übriglässt. Die Raumgröße und die Maße des Tisches sollten gut aufeinander abgestimmt sein, damit jeder hier auch noch genug Bewegungsfreiheiten hat. Dabei ist es auch wichtig, die Stühle und deren Sitzflächentiefe mit einzuplanen. Planen Sie daher zusätzlich zu der Tischgröße die Stuhltiefe, plus mindestens 30cm als Abstand zur jeweiligen Wand ein, damit alles gut passt.

Landhaus-Esszimmer planen

Wenn Sie hierzu weitere Anregungen brauchen: Fragen Sie sich vorab, in welcher Form und Häufigkeit Sie Ihr Esszimmer nutzen. Sind Kochen und gemütliches Beisammensein beim Essen wichtig? Sind vielleicht auch funktionale Aspekte zu berücksichtigen?

Ziehen Sie auch das reine Platzangebot im Raum als Maßstab für den Möbelkauf heran. Die Form des Raums und der Lichteinfall spielen zudem eine wichtige Rolle bei einer gut aufeinander abgestimmten Einrichtung – nicht nur hier im Landhausesszimmer.

Weißes Esszimmer im Landhausstil

Esszimmer im Landhausstil: Welche Accessoires?

Und auch die Details und kleinen Highlights sind natürlich hier vertreten. Wenn Sie rund um die typischen Landhaus-Möbel noch persönliche Akzente setzen möchten, tun Sie das zum Beispiel durch Porzellan mit floralen Mustern oder direkt mit richtigen Blumen. Generell ist das Thema Natur nicht nur eines, wenn es um die Beschaffenheit der Esszimmermöbel geht. Auch Kränze, Zweige oder Blätter-Deko passen gut ins Landhausesszimmer. Auch die Gießkanne aus Zink ist ein immer wieder gern genommenes Accessoire im Landhausesszimmer.

Grundsätzliche Richtung im Landhausstil, Raum- und Platzangebot sowie die persönlichen Vorlieben sind wohl die wichtigsten Zutaten für ein ebenso gemütlich wie auch funktional perfekt eingerichtetes Esszimmer. Wie Sie hier mit dem optimalen Esszimmertisch eine wichtige Grundlage schaffen, erfahren Sie auch hier in unserem Magazin.

Aus der selben Kategorie

Esszimmer einrichten

Esszimmer einrichten: Tipps für einen gelungenen Essbereich

Esstisch Toke mit Teppich

Der Teppich unter dem Esstisch – für mehr Gemütlichkeit im Esszimmer

Esstisch Tidaholm - Trends 2019

Esstisch Trends 2019: Neue Schlichtheit gepaart mit Individualität

Esstisch Jernberg ausziehbar aus Massivholz

Der ausziehbare Esstisch