Esstisch Toke mit Teppich

Gemütlichkeit trifft Funktionalität – der ideale Teppich unter Ihrem Esstisch

Ein stilvoll gedeckter Esstisch ist nicht nur der Mittelpunkt des Esszimmers, sondern auch ein Ort, an dem Familie und Freunde zusammenkommen, um gemeinsame Mahlzeiten zu genießen. Wenn es darum geht, diesem zentralen Raum eine besondere Note zu verleihen und gleichzeitig den Gemütlichkeitsfaktor zu erhöhen, darf ein Teppich unter dem Esstisch nicht fehlen. Lassen Sie uns gemeinsam erkunden, warum ein Teppich im Esszimmer eine lohnende Investition ist und welcher Teppich unter den runden Esstisch passt und was es sonst noch bei der Auswahl zu beachten gibt.

Die Wirkung eines Teppichs unter dem Esstisch

Richtig ausgewählt, kann ein Teppich unter dem Esstisch den gesamten Raum in ein neues Licht tauchen. Er schafft eine gemütliche Atmosphäre und setzt stilvolle Akzente. Die Zeit an einem Esstisch, der auf einem weichen Teppich steht, wird zu einer Wohltat und das Esszimmer verwandelt sich in einen Ort des Wohlfühlens. Doch nicht nur optisch hat ein Teppich viel zu bieten:

Die Vorteile eines Teppichs unter dem Esstisch

  • Gemütlichkeit und Wärme: Ein Teppich verleiht einem Esszimmer eine behagliche Atmosphäre. Der weiche Untergrund sorgt für ein angenehmes Barfußgehen und hält auch die Füße warm – besonders in den kalten Wintermonaten.
  • Schutz für den Boden: Esszimmerböden sind starken Belastungen ausgesetzt, denn hier trifft man sich mehrmals am Tag. Dabei werden Stühle hin- und hergeschoben oder Lebensmittel fallen vom Tisch. Ein Teppich schützt den Boden vor Kratzern, Flecken und anderen Beschädigungen, die durch Stuhlbeine oder umgekippte Getränke entstehen können. So verlängert sich die Lebensdauer des Fußbodens. Wenn Ihr Boden bereits Macken von der Zeit ohne Teppich davongetragen hat, eignet sich ein Teppich unter dem Esstisch perfekt, um diese zu kaschieren.
  • Geräuschdämmung: Das Klappern von Geschirr und das Rutschen von Stühlen können in einem Esszimmer schnell für eine unangenehme Geräuschkulisse sorgen. Ein Teppich dämpft diese Geräusche nicht nur, er absorbiert gleichzeitig Schall und sorgt für eine angenehmere Raumakustik.
  • Optische Definition des Essbereichs: Ein Teppich unter dem Esstisch grenzt den Essbereich visuell ab und schafft somit einen definierten Raum. Dies ist besonders in offenen Wohnkonzepten oder großen Zimmern von Vorteil.
  • Akzentuierung des Raums: Mit einem geschmackvollen Teppich können Sie das Design Ihres Esszimmers unterstreichen und Akzente setzen. Wenn Sie genügend Stauraum haben, können Sie den Teppich bei Bedarf wechseln und verleihen Ihrem Esszimmer immer wieder eine neue, interessante Note. Farblich abgestimmt auf Ihre Einrichtung wird der Teppich zum stilvollen Element, das den Raum harmonisch abrundet.
Farblich abgestimmter Teppich unter einem Esstisch | COMNATA

Die Vorteile eines Teppichs unter dem Esstisch überwiegen, allerdings ist die Reinigung eines Teppichs aufwendiger als die eines Bodenbelags aus Fliesen, Parkett oder Laminat. Wenn Sie also Kinder haben, die noch viel kleckern, ist eine vergleichsweise häufige Reinigung notwendig. Wie aufwendig die Pflege eines Teppichs ist, hängt vor allem von der Wahl des Materials ab.

Der ideale Teppich fürs Esszimmer

Welcher Teppich eignet sich unter dem Esstisch? Hierbei spielt vor allem die Wahl des richtigen Materials eine wichtige Rolle. Zu den beliebtesten Materialien zählen die folgenden:

  • Wolle: Ein Teppich aus dem Naturmaterial Wolle ist robust, strapazierfähig und isoliert gut gegen Kälte. Kein Wunder, dass Wolle das beliebteste Material für den Teppich unter dem Esstisch ist. Aufgrund der natürlichen Fettschicht ist Wolle sogar einigermaßen schmutzabweisend.
  • Baumwolle: Baumwolle gilt als zweitbeliebtestes Material für Esszimmerteppiche. Das Material ist ebenfalls strapazierfähig, pflegeleicht und ökologisch. Zudem hat Baumwolle die Eigenschaft, die Luftfeuchtigkeit zu regulieren.
  • Synthetische Fasern (Polypropylen, Polyacryl, Polyamid): Robust, leicht zu reinigen und in der Regel preisgünstiger. Zudem ist das Material recht unempfindlich gegen Schmutz, Feuchtigkeit und Schimmel. Allerdings können sich synthetische Materialien statisch aufladen.

Neben dem Material sollten Sie beim Kauf Ihres Teppichs auf die Maschenlänge achten. Langflorige Teppiche, also mit einer Maschenlänge ab 5 cm, sind zwar weich und gemütlich, aber sehr schlecht zu reinigen. Besser geeignet sind Hochflorteppich oder Kurzflorteppiche mit einer möglichst kurzen Maschenlänge. Staub und Schmutz können hier nicht so tief eindringen und lassen sich einfacher entfernen.

Wie groß sollte der Teppich unter dem Esstisch sein?

Die Größe des Teppichs spielt eine entscheidende Rolle für die Wirkung des Teppichs. Ein Teppich sollte groß genug sein, damit alle Stühle auch dann noch auf ihm stehen, wenn sie nach dem Essen leicht nach hinten geschoben werden. Eine Faustregel besagt, dass der Teppich mindestens 60 cm größer sein sollte als der Esstisch auf jeder Seite.

Die Form des Teppichs sollte sich nach der Form des Esstisches richten, also:

  • Rechteckige Teppiche passen zu rechteckigen Esstischen
  • Runde Teppiche harmonieren mit runden Esstischen und können den Raum weicher wirken

Wer mutig ist, kann natürlich auch mit der Form spielen und mit etwas Geschick ein ungewöhnliches Esszimmer einrichten.

Rechteckiger Teppich unter einem Esstisch | COMNATA

Ein Teppich unter dem Esstisch als Designelement

Neben den praktischen Aspekten ist ein Teppich auch ein echtes Designelement im Esszimmer. Er kann dazu beitragen, den persönlichen Stil zu unterstreichen und das Gesamtbild des Raumes zu vervollkommnen. Bei der Auswahl des Teppichs sollten Sie daher nicht nur auf seine Funktionalität, sondern auch auf sein ästhetisches Potenzial achten, um Ihren Einrichtungsstil zu betonen:

  • Skandinavisch: Teppiche mit klaren Linien, dezenten Farben und geometrischen Mustern aus hellen, schlichten Naturfasern wie Wolle oder Baumwolle passen zum minimalistischen Charme des Nordens.
  • Boho: Lebendige Farben, Ethno-Muster und Fransen vervollständigen den Boho-Look. Für eine natürliche Note wählen Sie einen Teppich aus Jute oder Sisal.
  • Modern: Abstrakte Muster oder monochrome Farbpaletten unterstreichen den modernen Wohnstil. Ein solches Design lässt sich meist gut aus synthetischen Fasern realisieren.
  • Vintage: Ein Teppich unter dem Esstisch im Orientstil mit lebendigen Farben und traditionellen Mustern sorgt für nostalgisches, aber elegantes Flair.

Kaufen Sie passende Esszimmermöbel bei COMNATA

Was nützt der schönste Teppich im Esszimmer, wenn die Möbel zu wünschen lassen? Damit dies nicht passiert, bieten wir Ihnen bei COMNATA eine große Auswahl an Esszimmertischen und -stühlen, die nach Ihren Vorstellungen konfiguriert werden können. Neben einem abwechslungsreichen Sortiment bieten wir Ihnen eine versandkostenfreie Lieferung, die Möglichkeit des Rechnungskaufs, eine 0%-Finanzierung, ein 15-tägiges Rückgaberecht sowie attraktive 5 % Rabatt bei Vorkasse.

Finden Sie die richtigen Esszimmermöbel bei COMNATA und rücken Sie diese mit dem passenden Teppich gekonnt in Szene.

Aus der selben Kategorie

Rustikales Esszimmer | COMNATA

Die Kunst des Einrichtens: So gestalten Sie ein modernes rustikales Esszimmer

Esszimmer modern einrichten | COMNATA

So richten Sie Ihr Esszimmer modern ein

Esszimmer aus Massivholz | COMNATA

Esszimmer aus Massivholz: Vorteile, Pflege und Designs

Esszimmer mit Dachschräge einrichten | COMNATA

So richten Sie ein Esszimmer mit Dachschrägen ein