Esstisch Mooreiche | COMNATA Esstisch informiert

Ein Tisch aus Mooreiche – eine Rarität mit jahrhundertealter Geschichte

Nur selten bekommt man echtes Mooreichenholz zu Gesicht, schließlich handelt es sich um eine kostspielige Rarität. Den Anblick eines Esstisches aus Mooreiche wird man jedoch so schnell nicht wieder vergessen, denn das Holz ist aufgrund der einzigartigen Farbgebung ein echter Blickfang.

Inzwischen gibt es das Schmuckstück auch in einer kostengünstigeren Variante.

Esstisch Myrna Mooreiche | COMNATA Esstisch

Mooreiche – Eichenholz mit langer Vergangenheit

Tatsächlich handelt es sich bei Mooreichenholz nicht um eine eigene Holzart. Im Grunde ist die Mooreiche lediglich die subfossile Form der Eiche. Die besonderen Umstände der Lagerung machen den einzigartigen Look und die Seltenheit dieses Holzes aus.

Als Mooreiche bezeichnet man Eichenholz, das über mehrere Jahrhunderte oder gar Jahrtausende im Sumpf oder Moor lagert. Das Moor umschließt das Holz, sodass es vom Sauerstoff und damit verbundenen Zersetzungsprozessen abgeschlossen wird. Statt wie normales Holz zu verrotten, finden Reaktionen mit dem eisenhalten Moorwasser und dem typischen sauren Milieu statt. Durch diese Prozesse erhält das Holz der Mooreiche seine dunkle Farbe. Gleichzeitig verhärtet sich das Holz nachweislich. Die anschließende Bearbeitung muss behutsam und sorgfältig erfolgen, damit das Holz nicht reißt.

Esstisch Runi in Mooreiche | COMNATA Esstisch

Das Alter der Mooreiche

Meist wird Mooreiche zufällig gefunden. Wie alt das Holz tatsächlich ist, lässt sich grob über die Farbe bestimmen. Je dunkler das Holz, desto älter ist das Eichenholz meist. Für eine genaue Bestimmung des Alters kommt die Radiokarbonmethode zum Einsatz.

In der Regel liegt das Alter zwischen 600 bis 9.000 Jahren. Kein Wunder, dass ein Esstisch aus echter Mooreiche einen stolzen Preis hat, den sich nicht jeder leisten kann und möchte.

Esstisch Iverin Mooreiche | COMNATA Esstisch

Eine kostengünstige Alternative zum Mooreichentisch

Charakteristisch für den markanten Look der Mooreiche ist seine dunkle Färbung. Diese reicht von intensivem Braun bis hin zu tiefem Schwarz. Dabei ist jeder echte Mooreichetisch ein unverwechselbares Unikat.

Mit der geschickten Oberflächenbehandlung von massivem Eichenholz lässt sich die besondere Optik der Mooreiche jedoch imitieren. Hochwertiges Massivholz der Eiche wird hierfür mit farbigem Öl behandelt und gefärbt. Der Effekt ist verblüffend und gleichzeitig vergeleichsweise kostengünstig. Zudem erhält das Eichenholz durch die Oberflächenbehandlung einen schönen Schimmer und eine samtige Haptik.

Blickfang mit ursprünglichem Charme – der Mooreichentisch

Dem Charme eines Mooreichetisches kann sich kaum jemand entziehen. Besonders gut zur Geltung kommt ein solcher Tisch als markanter Blickfang im Ess- oder Wohnzimmer. Aufgrund der besonderen Optik benötigt er nur wenige Accessoires oder Deko. So können die ungewöhnliche Farbe und Struktur des Tisches noch besser wirken.

 

 

Aus der selben Kategorie

Auszugsfunktion des Esstisch Venetia aus Massivholz in Wildeiche

Fotoshooting mit Esstisch Venetia

Esstisch Til aus Massivholz in Wildeiche von der Seite

Fotoshooting mit Esstisch Til

Svea Esstisch ausziehbar aus Massivholz in Nussbaum

Fotoshooting mit Esstisch Svea

Fotoshooting mit Esstisch Philippe